Archive Sale - Spare bis zu 60%  |  Shop Herren  |  Shop Damen  |  Shop Rucksäcke

Mithril 3.0

Minimalistisch, simpel und hoch technisch.

Ein wahrer Klättermusen-Klassiker kehrt zurück. Die Mithril Hose wurde zum ersten Mal 1998 vorgestellt – als minimalistische, aber sehr robuste und funktionelle Kletterhose.

 

Die Knieverstärkungen aus Aramid sind ein Schlüssel-Detail, das es auch in der 3.0 Version von Mithril gibt. Das Hauptmaterial ist unser nachhaltiges und erprobtes WindStretch™.

Die ursprüngliche Idee der Mithril Hose war es, eine Kletterhose zu entwickeln, die einem rauen Aufstieg zwischen scharfen Felsen und Kanten standhält, aber gleichzeitig flexibel genug für eine Vielzahl von Aktivitäten ist. Das Ziel war es, eine Kletterhose zu produzieren, die an einem Tag genäht werden kann, aber für viele Jahre am Fels hält.

Die 3.0 Version der Mithril Hose besteht aus nachhaltigeren Materialien und weiteren technischen Details.

Entdecke Mithril 3.0 für Herren

Entdecke Mithril 3.0 für Damen

Original Mithril Pants, 1998

Original Mithril Pants, 1998
Frühe Version der Mithril Pant.
Kent Andersson an der Aiguille Dibona, Massif des Ecrines.
August 1994

“Die Mithril Pant habe ich in den 90er Jahren als superfunktionelle Kletterhose entwickelt. Da es die erste stretchige Kletterhose für Männer war, stieß sie anfangs auf Skepsis. Doch bald wurde die eng anliegende und dehnbare Kletterhose zu einer völlig neuen Produktkategorie bei Outdoor-Firmen.

Als wir zu dieser Zeit auf den Outdoor-Messen waren, kamen viele Jungs, um die Mithril Pant anzuprobieren - und ihre Freundinnen sagten ihnen sofort, sie sollten die Hose kaufen. Deshalb produzierten wir kurz darauf auch eine Version für Frauen.

Die erste Version der Mithril Pant hatte weder Taschen noch einen Frontreißverschluss - sie wurde in zwölf Minuten in Umeå hergestellt. Nach einer Weile verschickte ich eine Umfrage, in der ich wissen wollte, ob die Kunden die Taschen und den Frontreißverschluss vermissten. Aber das war nicht der Fall. Nach einiger Überlegung habe ich sie aber trotzdem ergänzt und einige zusätzliche Anpassungen vorgenommen. Das verdreifachte die Verkäufe. Weitere Hosen wurden kurz danach in die Kollektion aufgenommen, aber Mithril behielt ihre Stellung als unsere damals härteste Kletterhose.”

- Peter Askuv, Gründer von Klättermusen

Frühe Version der Mithril Pant.
Kent Andersson an der Aiguille Dibona, Massif des Ecrines.
August 1994

  • Abnehmbarer und anpassbarer Gürtel.

  • Reißverschluss-Beintasche mit Telefonfach innen.

  • Knieverstärkung.

Für die Version 3.0 der Mithril Hose haben wir die Schlüsselelemente der Hose beibehalten, aber auch einige Aktualisierungen und Verbesserungen vorgenommen.

 

Der abnehmbare Gürtel wurde mit einer neuen, haltbareren Schnalle versehen. Wir haben auch eine Halterung für die Bürste ergänzt, um das Klettern zu erleichtern, haben aber die Knieverstärkungen und Taschen der ursprünglichen Version beibehalten.